Natürlich, hier ist ein einfacher Entwurf von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Ihre Website. Bitte beachten Sie, dass dies nur ein allgemeiner Entwurf ist und Sie einen Rechtsberater konsultieren sollten, um sicherzustellen, dass Ihre AGB alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt.

# Allgemeine Geschäftsbedingungen
## 1. Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen uns und unseren Kunden in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.
## 2. Vertragsgegenstand
Wir sind ein Dienstleister, der Anfragen für kostenlose Produkte mit dem Anbieter vermittelt oder digitale Produkte ebenfalls kostenlos zur Verfügung stellt.
## 3. Vertragsschluss
Der Vertrag kommt zustande, wenn der Kunde eine Anfrage für ein kostenloses Produkt stellt oder ein digitales Produkt herunterlädt.
## 4. Leistungen
Wir verpflichten uns, die Anfrage des Kunden an den Anbieter des kostenlosen Produkts weiterzuleiten oder das digitale Produkt zur Verfügung zu stellen.
## 5. Haftungsausschluss
Wir übernehmen keine Haftung für die Produkte oder Dienstleistungen der Anbieter, an die wir die Anfragen weiterleiten.
## 6. Änderungen der AGB
Wir behalten uns vor, diese AGB jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten AGB gelten ab dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung auf unserer Website.
## 7. Schlussbestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.